TREX® Vorbereitung und Unterkonstruktion

Sie planen eine Terrasse? Dann denken sie an die Zukunft!

Wenn es um den Bau einer Terrasse geht, lohnt es sich, langfristig zu planen. Und dabei hilft diese Checkliste. Während einige Kosten einfach einzuplanen sind, können andere Aspekte Sie wertvolle Dinge kosten: ein gemütliches Mittagessen mit den Kindern, der Morgenkaffee mit der Tageszeitung und viel Geduld. Nachstehend sind fünf entscheidende Punkte aufgeführt, die Ihnen bei der richtigen Auswahl helfen, je nach Grundstück und Budget. (Ganz zu schweigen von Ihrer Freizeit an Wochenenden.)

1. Material: Woraus besteht das Produkt?

Hochwertige Terrassendielen aus Verbundmaterial

Hochwertige Terrassendielen aus Verbundmaterial

Das hochwertige Verbundmaterial, der ultimative Werkstoff für Terrassendielen, dient als absolut widerstandsfähige Ummantelung für den Kern, erhält die Schönheit und verursacht kaum Arbeit.

Vorteile

  • Reinigung mit Wasser und Seife
  • Resistent gegen Verblassen, Verschmutzung, Kratzer und Schimmel
  • Natürlich wirkende Holzmaserung und kräftige Farben
  • Umweltfreundlich
  • Garantien gegen Verblassen und Verschmutzung

Nachteile

  • Oft höhere Preise der Dielen
Terrassendiele aus PVC

Terrassendielen aus PVC (Vinyl)

Diese komplett aus Kunststoff gefertigten Dielen ohne organische Bestandteile sind wartungsarm und pflegeleicht.

Vorteile

  • Resistent gegen Verschmutzung, Kratzer und Schimmel
  • Wartungsarm/pflegeleicht
  • Vollendeter Look ohne Streichen

Nachteile

  • Quietschen leicht und werden kreidig
  • Nicht umweltfreundlich
  • Höhere Preise der Dielen
Terrassendielen aus Verbundmaterial erste Generation

Herkömmliche Terrassendielen aus Verbundmaterial der ersten Generation

Ihre Terrassendielen der ersten Generation als Alternative zu Holz. Teils Holz, teils Kunststoff, ganz pflegeleicht.

Vorteile

  • Fault oder splittert nicht
  • Fault oder splittert nicht
  • Umweltfreundlich

Nachteile

  • Kann verblassen und verschmutzen
  • Anfällig für Schimmel und Mehltau
  • Muss regelmäßig gründlich gereinigt werden
  • Kratzempfindlich
Terrassendiele aus Holz

Terrassendielen aus Holz

Für Puristen ist eine Terrasse aus Holzdielen das einzig Wahre und Natürliche und hat ein angenehmes Gewicht.

Vorteile

  • Traditionell, Gefühl des Eins seins mit der Natur
  • Preisgünstig
  • Einfach zu bearbeiten und zu beschaffen

Nachteile

  • Fault, reißt, quillt, verdreht sich, verblasst
  • Trägt zur Entwaldung bei
  • Splittert
  • Chemikalien der Druckimprägnierung sind giftig
  • Erfordert Streichen, Beizen oder Versiegeln

2. Arbeit: wie schwer ist die Montage?

Die Arbeitskosten beim Bau einer Terrasse können 20 bis 50% betragen. Daher ist die Entscheidung wichtig, ob man die Terrasse selbst bauen will oder es lieber einem qualifizierten Handwerker überlässt. Einige der versteckten Kosten werden Sie jedoch vielleicht überraschen. Beispielsweise können Verbundmaterialien genauso einfach bearbeitet werden wie Holz und erfordern üblicherweise keine Spezialwerkzeuge. PVC hingegen ist schwieriger zu bearbeiten.

3. Wartung: wie hoch sind die Kosten?

Die Anschaffungskosten für Terrassendielen aus Verbundmaterial sind zwar hoch, doch lohnt sich zum Vergleich die Hochrechnung der Kosten für Wartung, Ersatzdielen und den Ärger bei anderen Produkten. Oft, nach fünf bis zehn Jahren, gleichen sich die relativen Kosten (denken Sie an die Hochdruckreinigung, Wasserdichtigkeit, Verschmutzung, Wochenenden voller Arbeit) aus.

4. Schönheit: viele Design-Möglichkeiten?

Einige Materialien bieten individuelle Design-Möglichkeiten mit Kurven, mehreren Farben und Holzmaserungen, andere hingegen nur begrenzte. Bei der Wahl des Materials für Ihr Projekt sollten Sie Ihre Prioritäten berücksichtigen: Suchen Sie nach großartigen Design-Optionen, dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis oder einem Produkt, das diese beiden Kriterien erfüllt.

5. Investitionsrentabilität: wie hoch ist der Wert beim Umzug?

Einige Produkte verschaffen einem Zuhause mehr Wert und Freude als andere. Je pflegeleichter und umweltfreundlicher eine Terrasse ist, desto attraktiver ist sie für potenzielle Käufer, vorausgesetzt natürlich, dass Sie überhaupt noch umziehen möchten.